Willkommen!

img_header

Herzlich willkommen auf der Website der Schützenbruderschaft Lamberti-Hansa.

Hier möchten wir euch über uns, unsere Geschichte und Feierlichkeiten informieren.

Schützenfest 2024

Feierliche Übergabe der Königsscheibe

Am 24.02.2024 wurde der amtierenden Königin Diana Levers vom 1. Vorsitzenden Dominik Timmermann feierlich die Königsscheibe übergeben.

Austragungsort war zum zweiten Mal in Folge das Mauritz Pfarrheim, welches zuvor liebevoll von unserer Königin eingedeckt wurde.
Bei einem leckeren selbst gekochten Abendessen schauten die Gäste mit ihrer Königin auf das vergangene Königsjahr zurück.

Neujahrskaffee im Mauritz Pfarrheim

 

Am Samstag, den 20.01.2024, veranstaltete die Schützenbruderschaft Lamberti Hansa erneut ein Neujahrstreffen.

Reinhard Markmann begrüßte alle anwesenden Schützenschwestern und Schützenbrüder und dankte für die zahlreichen Spenden für die Kaffeetafel.

In geselliger Runde konnten jung und alt Erinnerungen und Erfahrungen austauschen und auch auf Veränderungen schauen. Ein besonderer Punkt war der Blick auf den Bau des neuen Schießstandes.

Die erste Veranstaltung war insgesamt ein gelungener Auftakt um das neue Schützenjahr einzuleiten und auch auf die kommenden Termine zu schauen.

Herbstgeneralversammlung 2023

created by InCollage

Unsere diesjährige Herbstgeneralversammlung fand am 10.11.2023 im Pfarrheim Mauritz statt.

Bereits zu 19:00 Uhr hatte der Vorstand alle Schützenschwestern und Schützenbrüder zum leckeren Grünkohl essen eingeladen – natürlich selbstgemacht!

Um 20:00 Uhr wurden alle Anwesenden im offiziellen Rahmen begrüßt. Nach dem geistlichen Wort durch Präses Pia Reich schaute Reinhard Markmann mit dem Bericht des 1. Vorsitzenden auf die Zeit vom 17.03.2023 bis heute zurück.
Anschließend wurde der Kassenbericht verlesen, gefolgt von den Berichten des Fahnenschlägerobmann, des Jungschützenmeisters sowie des Schießmeisters.

Im Anschluss erfolgten dann einige Neuwahlen. Als Nachfolger für den Posten des 2. Schießwarts wurde Michael Wolf vorgeschlagen und durch die Versammlung gewählt. Kassenprüfer wurde Sigfried Knaup.
Neuer Oberstadjudant ist Robert Finke. Herzlichen Glückwunsch und ein Dank an die neuen Amtsinhaber.

Zu einer solchen Versammlung werden alle Vereinsmitglieder jährlich eingeladen, um wichtige Details gemeinsam zu besprechen und abzustimmen. Daher ist ein zahlreiches Erscheinen besonders wichtig und für jedes Mitglied Ehrensache, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Lamberti Hansa feiert Königsball im Pfarrheim Mauritz

Die Vorfreude auf den diesjährigen Königsball war groß. Bereits am Freitag vor dem Ball wurde der Saal im Pfarrheim wieder mit Wimpeln geschmückt, die langen Tischreihen wurden aufgestellt und herbstlich dekoriert und auch das ein oder andere Kaltgetränk zum Ausklang getrunken.

Am Samstag wurden ab 19:00 Uhr die Gäste von nah und fern herzlich mit einem Sektempfang begrüßt.

Der Saal war gut gefüllt und bei bester Stimmung wurden die Gäste durch den ersten Vorsitzenden Dominik Timmermann durch das Programm geführt.
Natürlich durfte auch der traditionelle Fahnenschlag zu Ehren des Königshauses dabei nicht fehlen. Das Wetter spielte mit und somit fand dieser bei klarem Sternenhimmel vor dem Pfarrheim statt.

Auch gab es in diesem Jahr wieder zwei Ehrungen. Dominik Timmermann überreichte seiner Frau das silberne Verdienstkreuz und Ralf Lietz wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Die Urkunde nahm in Vertretung sein Sohn Christoph entgegen.

Ein besonderer Programmpunkt war der diesjährige Überraschungsauftritt. Königin Diana hatte sich für Ihre Gäste etwas besonders überlegt – einen Dragqueenauftritt. Um die Tanzfläche herum wurde es voll und im Anschluss wurde zum gemeinsamen Tanz eingeladen.

Getanzt und gefeiert wurde noch bis weit in die frühen Morgenstunden, bis auch die letzten Schützenschwestern und Schützenbrüder sich auf den Weg nach Hause machten und die Türen vom Pfarrheim abgeschlossen wurden.

Lamberti Hansa feiert Herbstfamilienfest im Handorfer Hus

Wenn die Blätter von den Bäumen fallen und sich die Natur bunt verfärbt ist wieder Zeit für das traditionelle Herbstfamilienfest der Schützenbruderschaft Lamberti Hansa.

Auch wenn es kein sonniger Herbsttag war, lockten die Wettbewerbe und das gesellige Zusammensein einige wetterfeste Schützenschwestern und Schützenbrüdern mit ihren Familien an.

Im Handorfer Hus begrüßte der 1. Vorsitzende Dominik Timmermann zunächst alles Anwesenden und lud dann zu den Wettbewerben ein.

Beim Vogelschießen holte sich Nina Markmann mit dem 27 Schuss die Krone. Mutter Petra sicherte sich mit dem 35 Schuss den Apfel. Das Zepter ging an Carsten Levers (41 Schuss).
Danach ließ sich der Vogel etwas Zeit bis er schließlich mit dem 259 Schuss fiel. Zum zweiten Mal in Folge ging die Vogelkönigswürde an Dieter Liesker.

Beim Wettkampf um den Bruderschaftspokal machte Reingard Markmann das Familienbild komplett und setzte sich zum Schluss als Sieger durch.

Wie auch im vergangenen Jahr gab es zum Schluss noch ein leckeres Schnitzelbuffet.

Lamberti Hansa in Tour – Stadtschützenfest

created by InCollage

Für unser Königshaus ging es am 02.09.2023 mit weiteren Wettbewerben weiter. In diesem Jahr wurde das Stadtschützenfest erstmals aufgrund des Marathons am Schützensonntag auf einen Samstag gelegt.

Nach dem Fahnenschlag auf dem Prinzipalmarkt zogen alle Schützenschwestern und Schützenbrüder weiter zum Jovel. Hier fanden wie im vergangenen Jahr die einzelnen Wettbewerbe statt.

Unsere Bezirksprinzessin Saskia Finke sicherte sich mit dem 17. Schuss um 16:50 Uhr den Apfel – herzlichen Glückwunsch!

Zuletzt war das Königsschießen an der Reihe. Der Vogel wollte jedoch nicht so schnell runter und es musste sogar weiter unter Flutlicht geschossen werden.
Leider fiel der Vogel nicht bei unserer Königin und so ging um 20:40 Uhr auch der letzte Wettbewerb zu Ende. Gefeiert wurde im Jovel jedoch noch weiter.

Lamberti Hansa on Tour – Landesbezirkskönigsschießen und Prinzenschießen in Horstmar

created by InCollage

Bevor die Nachfolge der neuen Majestäten ermittelt wurde, nahmen am 13.08.2023 viele Schützenschwestern und Schützenbrüder an der Messe und dem Festumzug in Horstmar teil. Auch unser Königshaus wurde mit einer kleinen Abordnung begleitet.

Nach dem Umzug hieß es für Königin Diana Levers, Schülerprinz Ben Finke und Prinzessin Saskia Finke Daumen drücken. Für die drei ging es in die Räumlichkeiten zum schießen, für die anderen gab es bei den sommerlichen Temperaturen eine Erfrischung am Getränkewagen oder für den kleinen Hunger eine „Mantaplatte“.

Für eine spontane Überraschungseinlage sorgten drei unserer „alten Hasen“ – Carsten Wulfert, Robert Finke und Dominik Timmermann zeigten ihr Können bei dem Fahnenschlägerturnier.

Mit Spannung wurde den Siegerehrungen entgegengefiebert. Jubeln konnten wir gleich zweimal – Saskia Finke sicherte sich die Bezirksprinzessinenwürde und unsere drei Fahnenschläger belegten Platz 2.

Lamberti Hansa feiert Schützenfest bei bestem Wetter

Bei sommerlichen Temperaturen feierte die Schützenbruderschaft am vergangenen Wochenende ihr diesjähriges Schützenfest. Bereits am Freitagabend wurde nach dem Aufbau von allen Helferinnen und Helfern ein Dämmerschoppen eröffnet.

Am Samstag folgten neben einigen Auszeichnungen für 40 jährige Mitgliedschaft die einzelnen Schießwettbewerbe. Mit Spannung wurden die neuen Majestäten am Abend verkündet.

Den Pokal der ehemaligen Könige ging nach einem Stechen an Peter Tumbrink. Die Schülerprinzenwürde sicherte sich erneut Ben Finke. Seine große Schwester Saskia Finke ist neue Prinzessin. Für eine große Überraschung sorgte das Ergebnis beim Königsschießen.

Im letzten Jahr war sie an der Seite von ihrem Mann und dem alten König Carsten Levers. Nun trägt Diana Levers in diesem Jahr selbst die Königskette und darf an den weiteren Wettbewerben teilnehmen. Begleitet wird sie von ihrem Sohn Sven Jusczus. Ehrenpaar sind Doris und Peter Tumbrink sowie zweitplatzierter König Dieter Liesker mit seiner Partnerin Monika Schnaars.
Die gute Stimmung, das herrliche Wetter und angeregte Gespräche sorgten dafür, dass bis weit nach Mitternacht gefeiert wurde.

Mit dem Schützenfrühstück und dem Wortgottesdienst am Sonntag ging das Schützenfest auf die Zielgerade. Der erste Vorsitzende bedankte sich am Abend noch einmal bei allen die unterstützt haben.

Ohne die Hilfe der Helferinnen und Helfer wäre so ein Schützenfest nicht möglich!

Schützenfest 2023