Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Lamberti-Hansa on Tour / Leudalen

Gruppenfoto unserer Teilnehmer

Persönliche Erfolge für Prinz Max und König Christian

Wie schon eine Woche zuvor, waren wir angereist um unsere startenden Teilnehmer bei dem in der Gemeinde Leudalen stattfindenden Europaschützenfest zu unterstützen. Bereits donnerstags bauten wir unser Lager knapp 5km vom Festplatz entfernt auf und montags fand der Abbau statt. Doch dazwischen gab es nette Begebenheiten und auch überraschendes.

Lesen Sie weiter »

Lamberti-Hansa on Tour / Harsewinkel

LBZ-Prinzessin Nina kommt aus unserer Bruderschaft

Angereist waren wir in Harsewinkel um unsere startenden Teilnehmer in den verschiedenen Disziplinen beim Landesbezirks Schützenfest zu unterstützen. Zunächst ging es für unseren Brudermeister Peter Gierse darum den LBZ Brudermeisterpokal zu gewinnen. Dieser wurde mit Schrot auf einen Vogel ausgeschossen. Das Glück war uns nicht holt! Der Schütze vor Peter rasierte den Vogel von der Stange.
Lesen Sie weiter »

Sommerlager 2018 in Sundern-Hagen

Die Leiterrunde war wieder einmal mit fast 60 Kindern zwei Wochen unterwegs

Die Augen der Kinder leuchteten vor Aufregung, als der Bus vor der Herz-Jesu-Kirche parkte. Der Abschied von den Eltern ging schnell und alle wollten die besten Plätze im Bus bekommen. Endlich ging es los ins Sommerlager! Während der Busfahrt herrschte bereits super Stimmung, denn es wurden alte Freunde wiedergefunden und schon neue Bekanntschaften gemacht. Lesen Sie weiter »

König und Königsoffizier tauschen die Plätze

Schützenfest der Bruderschaft Lamberti-Hansa

Am zweiten und dritten Juni war es wieder soweit, der Thron der Schützenbruderschaft Lamberti-Hansa sollte neu besetzt werden. Die arbeitswütigen Mitglieder – es dürften gerne ein paar mehr sein – hatten den Platz, den Schießstand und alles weitere am Pfarrer-Eltrop-Heim für das Schützenfest vorbereitet. Noch vor dem antreten vergnügten sich die ersten Kinder auf der Hüpfburg des Stadtsportbundes.

Peter Gierse begrüßte als 1. Vorsitzender die Mitglieder. Insbesondere den noch amtierenden Thron mit dem Königspaar Peter und Doris Tumbrink, dem (Bezirks-) Prinzenpaar Maximilian Frisch und Sabrina Weber, sowie die Schülerprinzessin Lea Jusczus, in diesem Zusammenhang natürlich auch unser Ehrenmitglied Günther Jäschke. Lesen Sie weiter »

Lamberti-Hansa on Tour

Diözesanjungschützentag in Löningen

Da unser Prinz Maximilian Frisch im letzten Jahr auf dem Landesschützenfest Bezirksprinz geworden war, bedeutete dieses gleichzeitig auch die Qualifikation für das diesjährige Diözesanprinzenschießen. Natürlich war es eine Selbstverständlichkeit, dass er von weiteren Schützen unserer Bruderschaft begleitet wurde. Dem entsprechend machten sich sechs Begleiter mit ihm bereits am Samstag auf den Weg. Durch ein umfangreiches Rahmenprogramm und den Gesprächen mit anderen Bruderschaften verging der sonnige Tag wie im Fluge und endete mit einer Disco am Abend.

Lesen Sie weiter »

Schützenfest 2018

Abschluss der Rundenwettkämpfe 2017/18

Zufriedene Bilanz in der Schießabteilung unserer Bruderschaft

Mit einem gemütlichen Grillabend wurde die Wettkampfsaison 2017/2018 am 23.05. abgeschlossen. Mit Würschen, Salat und ein paar Kaltgetränken bedankte sich die Bruderschaft bei den Schützen schwestern und Schützenbrüdern für die aktive Teilnahme an den Wettkämfen.

Doch kaum sind die Rundenwettkämpfe abgeschlossen, muss auch schon wieder in die Zukunft geschaut werden. Wer schießt in der nächsten Saison weiter, wie könnten die Mannschaftsaufstellungen aussehen und wie geht die Bruderschaft mit Neuerungen in den Wettkampfregeln um?

Neuerungen?! Ab den Rundenwettkämpfen 2018/19 darf jetzt in der Klasse der Aufgelegt Schützen schon ab 35 Jahre mitgeschossen werden. Für die Meisterschaften bleibt es weiterhin bei 45 Jahre. Dieses wurde auf der Schießmeisterbesprechung im LBZ Münster am 17.05. ebenso abgestimmt, wie auch die Abschlusstabellen der Rundenwettkämpfe 2017/18 nach 6 Wettkämpfen.

Lesen Sie weiter »

Lamberti-Hansa on Tour

Europaschützenfest in Neer (Holland)

Da unser Prinz Maximilian Frisch im letzten Jahr auf dem Landesschützenfest Bezirksprinz geworden war, bedeutete dieses gleichzeitig auch die Qualifikation für das in diesem Jahr stattfindende Europaprinzenschießen. Hierfür hat sich neben Max auch unser ehemaliger Bundeskönig Dominik Timmermann für das Europakönigsschießen qualifiziert.

Bereits vom 17.-19.03. haben sich Familie Gierse und Markmann vorab auf den Weg nach Neer gemacht, um die Gegend zu erkunden und einen passenden Zeltplatz zu finden. Schließlich sollen die beiden ja auch ein paar Begleiter an Ihrer Seite haben. Gesagt –Getan! Der Zeltplatz ist gebucht und ein paar Highlights sind desweiteren organisiert.  Schon jetzt freuen wir uns auf den Auftritt von Max und Dominik beim Europaschützenfest vom 17.-19.08.2018 in Neer (Holland) und gehen davon aus, dass jeder die Daumen drückt.  Der ein oder andere Platz ist im Zelt noch frei. Lesen Sie weiter »

Der frische Wind im Vorstand

Frühjahrsgeneralversammlung

Nun war es soweit, Anika Wilmsen die 2. Vorsitzende leitete aufgrund der Verhinderung des
1. die Frühjahrsgeneralversammlung

Am 16.03. fand die Frühjahrsgeneralversammlung der Schützenbruderschaft Lamberti-Hansa im Pfarrer-Eltrop-Heim an der Wolbecker Straße statt. Im Anschluss der Begrüßung und Verlesung des Protokolls der Herbstgeneralversammlung, sowie dem geistlichen Wort des Präses Robert Mensinck, wurden die weiteren Punkte der Tagesordnung angegangen. Für Irritationen sorgte der Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden Peter Georg Gierse, der im Gegensatz zu den anderen Jahren nicht nur die positiven Punkte des letzten Halbjahres verlauten ließ, sondern sich auch kritisch mit der Zukunft, insbesondere der immer stärker werdenden Bürokratie und Vorgaben von Staatlicher und Kirchlicher Seite befasste. Dieses führte zu einer regen Diskussion. Lesen Sie weiter »

Wintermärchen mit Nikolaus

Nikolausüberraschung der Schützenbruderschaft Lamberti Hansa v. 19863 e.V. beim Weihnachtsmärchen der amateurbühne Münster-Ost

Nikolaus der Diözese Münster im Vordergrund

Manuel Roreger und Carsten Wulfert beim Verteilen der Nikoläuse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei der Aufführung des Weihnachtsmärchens “Christine und der Kleiderschrank” der amateurbühne Münster-Ost im Pfarrer-Eltrop-Heim der Kirchengemeinde St. Mauritz gab es für das junge Publikum im Anschluss an die Veranstaltung eine besondere Überraschung.

Jungschützenmeister Manuel Roreger, der im Wintermärchen als “Herr Pilz” auftrat und Jungschützenkassierer Dominik Timmermann gingen im Anschluss an das Stück auf die Bühne und Dominik Timmermann erzählte den Kinder die Geschichte vom Nikolaus in der heutigen Zeit.

Danach verteilten Manuel Roreger und der 2. Schießmeister, Carsten Wulfert, die vom Bund der Sankt Sebastianus Schützenjugend herausgegeben Schoko-Nikoläuse (mit Mitra). Zum krönenden Abschluss wurden dann alle Mitglieder der Bruderschaft zum geselligen Abend bei heißem Kakao, Glühwein und diversen Köstlichkeiten eingeladen.