Ruck-Zuck-Wiederwahlen, das ging ja mal zügig

Frühjahrsgeneralversammlung bei der Schützenbruderschaft Lamberti-Hansa

Die Schützenbruderschaft Lamberti-Hansa hielt am letzten Freitag ihre Frühjahrsgeneralversammlung im Pfarrer-Eltrop-Heim ab. Die Mitglieder der Bruderschaft, die dieses Mal sehr zahlreich erschienen waren, wurden durch den 1. Vorsitzenden Peter Georg Gierse begrüßt.

Anschließend verlas der 1. Schriftführer, Peter Tumbrink, das Protokoll der Herbstgeneralversammlung. Die geistlichen Worte zum Thema “Vergebung” wurden durch den Präses Pfarrer Mensinck gesprochen. In der heutigen Zeit heißt es nur entweder 5 gerade sein lassen, oder demjenigen keine Chance mehr geben. Das sei aber falsch, wir müssen lernen mit der eigenen oder aber auch fremden Schuld umzugehen.

Der 1. Vorsitzende verlas einige Veranstaltungen in seinem Geschäftsbericht an denen der Vorstand wie auch der Bundeskönig Dominik Timmermann teilnahmen, wie z.B. der gemeinsame Gang des Vorstandes über den Weihnachtsmarkt, Königsballbesuche und überregionale Teilnahmen durch den Bundeskönig. Eine neue Aufnahme in die Bruderschaft wurde vorgenommen. Es handelte sich dabei um Alexander Möller.

Die Kassenberichte des 1. Kassierers Reinhard Markmann, des Kassierers der Jugend Peter Georg Gierse, der Bericht des Fahnenschlägerobmanns Christian Levers, des Jungschützenmeisters Jenny Koban und der Bericht des Schießmeisters Robert Finke fanden reichlich Interesse bei den Mitgliedern. Peter Tumbrink wurde als 1. Schriftführer bei 1 Enthaltung wiedergewählt, so wie auch der 1. Kassierer Reinhard Markmann und der 1. Schießwart Robert Finke, beide mit 2 Enthaltungen.

Zum letzten Tagesordnungspunkt gehörten Informationen zum Bundeskönigsfest am 16.4.2016. Insgesamt hat die Bruderschaft Lamberti-Hansa bis jetzt 93 Zusagen von Gastbruderschaften. Auch die Bundesschülerprinzessin Celine Hendricks habe mit einem Gefolge zugesagt.