Eröffnung der Wallfahrtsaison nach Telgte

Lamberti-Hansa führt die Prozession an

Zum 64sten mal ging es nach Telgte. Schon bei der ersten Prozession „1951“ war Lamberti-Hansa dabei, damals noch mit den Fahnenschlägern.
Eine große Abordnung begleitete in diesem Jahr unseren LBZ König Robert Finke von der Mauritz Kirche nach Telgte. Vorne war da, wo Lamberti-Hansa mit der LBZ Standarte die Prozession anführte.

Zur Tradition geworden ist ein Stopp vor der letzten Station, wo je nach vorgelegter Geschwindigkeit ein kürzerer oder längerer Halt eingelegt wird um pünktlich in Telgte anzukommen. Hier hat sich eine, schon fast Tradition zu nennende, Aktion eingespielt, das Kaffee und Brötchen für die Wallfahrer organisiert werden. Dieses Jahr hatten sich Doris und Peter Tumbrink dazu bereiterklärt. In Telgte stießen neben unserer Königin Tanja noch weitere Mitglieder zu uns.

Bei schönem Wetter konnten alle die Frühlingsluft genießen. Es war auch die Zeit vorhanden, mal mit dem einen oder anderen ein „Pläuschchen“ zu halten. Schön wäre es, wenn wir nächstes Jahr am ersten Sonntag im Mai wieder viele Mitglieder aus unserer und anderen Bruderschaften sehen würden.