Der frische Wind im Vorstand

Frühjahrsgeneralversammlung

Nun war es soweit, Anika Wilmsen die 2. Vorsitzende leitete aufgrund der Verhinderung des
1. die Frühjahrsgeneralversammlung

Am 16.03. fand die Frühjahrsgeneralversammlung der Schützenbruderschaft Lamberti-Hansa im Pfarrer-Eltrop-Heim an der Wolbecker Straße statt. Im Anschluss der Begrüßung und Verlesung des Protokolls der Herbstgeneralversammlung, sowie dem geistlichen Wort des Präses Robert Mensinck, wurden die weiteren Punkte der Tagesordnung angegangen. Für Irritationen sorgte der Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden Peter Georg Gierse, der im Gegensatz zu den anderen Jahren nicht nur die positiven Punkte des letzten Halbjahres verlauten ließ, sondern sich auch kritisch mit der Zukunft, insbesondere der immer stärker werdenden Bürokratie und Vorgaben von Staatlicher und Kirchlicher Seite befasste. Dieses führte zu einer regen Diskussion.

Wie immer im Frühjahr hielten die Kassierer einen längeren Bericht mit dem finanziellen Abschneiden im letzten Jahr. Trotz der letztjährigen Beitragssenkung auf max. 24€ Jahresbeitrag pro Mitglied, konnte das Jahr 2017 positiv abgeschlossen werden. Die Kassenprüfer bescheinigten dieses und Stellten den Antrag auf Entlastung des Vorstandes, welche einstimmig gewährt wurde.
Für die kommende Zeit wird es die Aufgabe des Vorstandes sein, die Bruderschaft zum Teil, entsprechend den Wünschen der Mitglieder, neu auszurichten, sowie für Ende 2019 einen neuen  1. Vorsitzenden zu suchen. Peter Gierse steht dann nach fast 40 Jahren Vorstandsarbeit, davon die letzten 8 als Vorsitzender, nicht zur Wiederwahl zur Verfügung
Peter Georg Gierse