Lamberti- Hansa übernimmt Ämter im BdSJ Bezirk Münster Mauritz

Bezirksjungschützenratssitzung am 29.03.2017

Bereits seit ein paar Jahren sucht der Bezirksjungschützenvorstand des Bezirkes Münster Mauritz Nachfolger. Jetzt war es wieder soweit, dass der Vorstand erneut die Wahlen auf der Tagesordnung hatte. Lediglich der Bezirksfahnenschwenkermeister Carsten Wulfert, aus der Bruderschaft Lamberti-Hansa blieb im Amt.

Ohne Führung und Verlust der Eigenständigkeit – das konnte die Schützenbruderschaft Lamberti-Hansa nicht so ohne weiteres geschehen lassen. Somit fasste der ehemalige Bezirksjungschützenmeister Peter Georg Gierse den Entschluss hier tätig zu werden. Nachdem verschiedene Anfragen negativ beschieden wurden, und sich nur Mitglieder aus Lamberti-Hansa bereit erklärten, kam es wie es kommen musste.Für den als letztes noch zu besetzenden Posten des Bezirksjungschützenmeisters gab es keinen Bewerber, so dass Peter sich nochmals bereit erklärte, diesen Posten maximal für die Restzeit bis zum 31.12.2019 zu übernehmen.

Um nicht einen BdSJ Bezirksvorstand aus nur einer Bruderschaft zu haben, ließ sich Klemens Kordt von St. Josef Gelmer überzeugen, den Posten des Bezirksjungschützenschatzmeisters noch bis zum Ende der Wahlperiode (31.12.2019) weiter zu bekleiden.
Somit ergibt sich folgender Bezirksjungschützenvorstand:

Bezirksjungschützenmeister Peter Georg Gierse
Stellvertretender BezJM Manuel Roreger
BdSJ Bezirksschriftführer Christoph Lietz
BdSJ Bezirksschatzmeister Klemens Kordt
Bezirksfahnenschwenkermeister Carsten Wulfert

Als Kassenprüfer wurden die beiden bisherigen Bezirksvorsitzenden Jörn Flehinghaus und Jan Stadtbäumer aus der Schützenbruderschaft St. Hub. Pötterhoek gewählt. Wenngleich die Wahlen der wichtigste Punkt auf der Tagesordnung waren, gab es auch noch die Berichte aus den Bruderschaften, der bisherigen Amtsinhaber und über bevorstehende Aktionen der verschiedenen Ebenen.